Google suche
Suche IT Services
Bitdefender Aktion

Beratung, Installation und Support 
Die neue Bitdefender Total Security
anfordern unter bitdefender@itse.at

Registrierkassen Signatur ab 1.4.2017 Pflicht

Posted by Franz  Kategorie: Allgemeines  

Signatur 2017 (Zertifikat, QR-Code, "Chip",...)      
 
   Bildergebnis für bild registrierkasse mit chip  Registrierkassenbeleg mit integriertem Manipulationsschutz

Was bedeutet die Signatur 2017?
Jede Registrierkasse muss ab dem 1.4.2017 auf eine Signaturerstellungseinheit (inkl. Zertifikat) zugreifen.  
Das heißt, dass jede Registrierkasse ab 1.4.2017 eine Schnittstelle zu einer Sicherheitseinrichtung besitzen muss. Jeder Beleg, den man erstellst, muss elektronisch signiert werden.
Das Ergebnis ist u.a., dass auf allen Belegen automatisch ein maschinenlesbarer Code (z.B. QR-Code) angedruckt wird. Gesetzlich geregelt ist die Signaturpflicht in der RKSV (Registrierkassensicherheitsverordnung).

Ab wann ist diese Signatur verpflichtend?
Ab 1.4.2017 ist die Signatur verpflichtend vorzunehmen.
 
Wie wird diese Signatureinheit bei unserem Programm installiert und aktiviert?

 
  • es erfolgt ein (kostenfreies) Softwareupate
  • die Signatur bzw. Siegelerstellungseinheit (Chipkarte und Chipkartenleser) sind bei uns erhältlich
  • die Registrierkassse (der Chip) wird initialisiert (Kassenidentifikationsnummer und Schlüssel)
  • über den FinanzOnline Zugang - evtl. durch den Steuerberater - wird die Kassa registriert
  • es wird ein Startbeleg erzeugt, der elektronisch überprüft wird
  •  
  • Nun ist die Kasse betriebsbereit laut Registrierkassenverordnung
 

Funktion der Sicherheitseinrichtung:       Bildergebnis für bild registrierkasse mit chip
Chipkartenleser USB:    Bildergebnis für bild registrierkasse mit chip


 
Preise:
 
a.sign RK CHIP         € 12,50 exkl. Mwst
Bild von a.sign RK CHIP - Selbstaktivierung
 
Chipkartenleser mit USB-Kabel         € 14,--   exkl. Mwst
Bild von Gemalto IDBridge CT40
 
 
Chipkartenleser USB-Stick        € 17,50   exkl. Mwst
Bild von Gemalto USB-Stick
 
Arbeitszeit pauschal bzw. nach Aufwand
 
Anfahrt pauschal je nach Entfernung
 
 
DETAILS der Vorgänge:
 
Anleitung RKSV-2017 Upgrade
  
Führen Sie bitte folgende Schritte aus um ihre Software für die 2017 Verordnung anzupassen.
Bitte alle Schritte beachten da es ansonsten zu Datenverlust oder ähnlichen kommen kann!
1) Zuerst Programmstand sichern 
2) Upgradepaket in den Ordner x:\kassenordner\Sonstiges kopieren
3)
Das Setup mittels Datei ASignClientSetup.exe für den ASign-Klient ausführen
4) Die Dateien ATrustRegistrierkasseExe.exe und kassenprogramm.exe in den Ordner x:\kassenordner kopieren
5) Die neuen Bondateien EpsonBon.rtm und EpsonBonA4.rtm in den Ordner x:\kassenordner\Reports und ReportsOriginal kopieren
6) Die A-Trust Chipkarte in den Kartenleser stecken und den Kartenleser an den PC anstecken (USB).
7) Das Kassenprogramm starten, das Kassenfenster öffnen und in die Lasche Einstellungen\RKSV 2017 gehen.
8) Dort wie abgebildet den Freischaltkode anfordern und die Kassen-ID hinterlegen. Falls die Software nach 1. Juni 2015 gekauft wurde bekommen Sie den Freischaltkode gratis (mit Nachweis per Rechnungsnummer)
    
RKSV

9) Nach der RKSV-Aktivierung im Programm (Aktivierungsknopf) die Kassendaten in Finanzonline registrieren.

RKSV 2017RKSV

10) als nächsten Schritt müssen Sie die Karte in Finanzonline hinterlegen.

RKSV
 
11) Um Startbelege, Monatsbelege, Jahresbelege usw. an Finanzonline zu übermitteln benötigen Sie eine Handyapp die sich BMF Belegcheck nennt.

Diese wird vom BMF gratis zur Verfügung gestellt und kann über Google-Play auf das Handy installiert werden. Um diese zu verwenden brauchen Sie einen Authentifizierungscode.

RKSV

RKSV

12) Prüfen ob die MwSt richtig unter Stammdaten/Firma hinterlegt ist. Zulässige Reihenfolgen in der Hinterlegung sind  20,10,13,0 oder 20,10,0,0 oder 20,0,0,0. Nicht zulässig ist z.B. 10,20,0,0. Falls die MwSt falsch hinterlegt war müssen Sie einen Schnitt machen. Das heißt Sie müssen die Datenbank extern für das Finanzamt auf USB Stick oder externem Laufwerk sichern (Menüpunkt Wartungen\Datenbank sichern). Dann unter Wartungen\Datenbank leeren nur den Knopf *Erfassungen löschen* klicken und das Fenster wieder schließen.
13) Für den Kassenstart müssen Sie nun einen Startbeleg im Programm erstellen und diesen dann mit der Belegcheck App einscannen (den auf der Rechnung befindlichen QR-CODE) und an das Finanzamt schicken.

RKSV
 
 


Druckerfreundlich {PDF=PDF von diesem Newseintrags erstellen^news.122}